/ Behandlung / Brust / Brustverkleinerung


Brustverkleinerung (Mamareduktion)


Fällt die Oberweite im Verhältnis zum Körperbau zu üppig aus, kann das zu unterschiedlich stark empfundenen Problemen führen. Das reicht von Haltungsschäden und Rückenproblemen bis hin zu einer mehr oder minder großen Beschränkung bei allen Sportarten.

Wenn eine zu große Brust zur Last wird, kann es notwendig werden, sie operativ zu verkleinern, um den Körper zu schonen und das Selbstbewusstsein zu stärken. Die Brustentwicklung ist genetisch vorgegeben und kann nicht weiter beeinflusst werden. Bei einigen Frauen entwickelt sich die Brust schon mit jungen Jahren sehr stark, bei anderen bildet sich eine so genannte »Stillbrust« nicht zurück. Durch Maßnahmen wie Diät sind Größe und Gewicht der Brust so gut wie nicht beeinflussbar.

Wenn die Brusthaut unter dem Gewicht im Laufe der Jahre nachgibt, kommt es zu einer Umverteilung des Volumens in einer nun zu großen Hülle und die ganze Brust wirkt dadurch kleiner. Bei vielen Frauen wird die Form erst zu dieser Zeit als unbefriedigend empfunden und sie beginnen über eine Bruststraffung nachzudenken.

Bei der Brustverkleinerung (Mamareduktionsplastik, Bruststraffung) wird ein Teil des Drüsengewebes (bis zu über 2 kg je Seite) und der Haut entfernt. Um die Brüste zu straffen, wird der Hautmantel der Brust neu zugeschnitten. Für detaillierte und individuelle Auskünfte zum Thema »Brustverkleinerung (Mamareduktion)« stehen wir Ihnen in der Park-Klinik Birkenwerder b. Berlin im persönlichen Beratungsgespräch gerne zur Verfügung.


Wann ist eine Brust zu groß?

In erster Linie muss man die Brustgröße im Verhältnis zur übrigen Körpergröße beurteilen. Es gibt so genannte Idealmaße, nach denen die Brustwarze sich auf Höhe der Oberarm-Mitte befindet. Das entspricht einem Abstand von der unteren Halsgrube zur Mitte der Brustwarzen von 20 – 24 cm.


Kann die Brust nach einer Brustverkleinerung wieder wachsen?

Dass es zu einem erneuten starken Brustwachstum kommt, ist in extrem seltenen Fällen für das Wachstumsalter beschrieben worden.


Wie ist es mit dem Stillen nach einer Brustverkleinerung?

Stillen ist in der Regel nach dem beschriebenen Operationsverfahren möglich. Viele Frauen stillen jedoch zeitig ab, da sie eine erneute Vergrößerung befürchten.


Welche Komplikationen können bei einer Brustverkleinerung auftreten?

Neben den allgemeinen Risiken jeder Operation wie Nachblutung, Infektion oder störender Narbenbildung kann es bei Brustverkleinerungen in einigen Fällen (2 – 10%) zu einer störenden Gefühlsverminderung der Brustwarzen kommen.


Worauf muss ich nach der Brustverkleinerung achten?

Nach der Operation in der Park-Klinik Birkenwerder b. Berlin ist ein fester BH für ungefähr 6 – 12 Wochen erforderlich. Sport kann während dieser Zeit nur mit Einschränkung getrieben werden. Der Krankenhausaufenthalt liegt bei ein bis zwei Tagen. Aufstehen ist schon unmittelbar nach der OP wieder erlaubt, Duschen nach dem ersten Verbandswechsel am zweiten Tag. Mit einer Ausfallzeit von etwa zwei Wochen ist bei normalem Verlauf zu rechnen.


Mit welchen Kosten muss ich bei einer Brustverkleinerung rechnen?

Die Kosten für eine Brustverkleinerung richten sich nach dem individuellen Leistungsumfang. Durchschnittliche Preise entnehmen Sie bitte unserer Preisliste.


Informationen zur OP

OP-Dauer:
ca. 90 Minuten
Preis:
ab 4600 €
inkl. 19% MwSt zzgl. Anästhesie
Narkose:
Vollnarkose
Aufenthalt:
1-2 Nächte stationär
Nachbehandlung:
Pflaster verbleiben ca. 4 Wochen, Kompressions-BH sollte 4 Wochen getragen werden, Wiedervorstellung nach 10 Tagen, kein Fadenzug nötig

Info-Video

Video - Brustverkleinerung


Termin vereinbaren

Park-Klinik Birkenwerder
Hubertusstraße 22
D-16547 Birkenwerder b. Berlin

03303 513 4000 0
info@pk-bw.de

Termin buchen


Kontaktformular









Öffnungszeiten

Montag

08:00 – 18:00 Uhr

Dienstag

08:00 – 16:00 Uhr

Mittwoch

08:00 – 16:00 Uhr

Donnerstag

08:00 – 20:00 Uhr

Freitag

08:00 – 16:00 Uhr

Samstag

Geschlossen

Sonntag

Geschlossen





Dr. med. Ursula Tanzella und Dr. med. Klaus Ueberreiter beraten Sie gerne persönlich.

Vereinbaren Sie einen Termin.


1