/ Behandlung / Gesicht / Facelift und Halsstraffung


Facelifts und Halsstraffungen


Der natürliche Alterungsprozess führt im Gesicht und am Hals zu Veränderungen, die das Aussehen mehr oder minder stark beeinflussen. Die Hautelastizität geht verloren, die Muskulatur und das Unterhautgewebe erschlafft und Gesichtsstrukturen sinken ab. Ein Facelifting oder eine Halsstraffung hilft Ihnen zu einem jüngeren und frischeren Aussehen.

Während radikale Liftingmethoden, wie sie auch in den USA üblich sind, oft einen etwas maskenhaften Gesichtsausdruck hinterlassen, mit dem das Facelift auffällt, wenden wir französische Liftingtechniken an. Man kann dabei bei völlig natürlichem Aussehen durchaus eine Verjüngung um bis zu 10 Jahren erzielen. Typischer Kommentar: »Siehst Du aber gut erholt aus!«

Eine Halsstraffung (Ausschneiden der überschüssigen Haut im Halsbereich) kommt in Betracht, wenn ein ausgedehntes Lifting mit Hautstraffung von einem Schnitt um das Ohr herum nicht gewünscht wird oder medizinisch nicht angeraten ist, und ein sehr starker Hautüberschuss im mittleren Halsbereich besteht. Der Eingriff kann in der Park-Klinik Birkenwerder b. Berlin in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Die entstehenden Narben werden nach einiger Zeit sehr unauffällig.

Für detaillierte und individuelle Auskünfte zum Thema »Faceliftings und Halsstraffungen« stehen wir Ihnen in der Park-Klinik Birkenwerder b. Berlin im persönlichen Beratungsgespräch gerne zur Verfügung.


Hohlwangen mit Eigenfett behandeln

Durch die Schwerkraft kommt es, verbunden mit der nachlassenden Elastizität des Gewebes, im Laufe des Lebens zu einem Absinken der Haut und der Weichteile des Gesichts. Dies führt dazu, dass die Fülle des Mittelgesichts auf einmal eher im unteren Drittel des Gesichtes angesiedelt ist. Hängebacken, Doppelkinn und hohle Wangen sind die Folge. Während das Doppelkinn mit einer Liposuktion und die Hängebacken mit Gesichtsstraffung zu behandeln sind, können die Hohlwangen noninvasiv mittels Eigenfetttransplantation behandelt werden.

Dabei werden geringe Mengen Fett, z.B. am Bauch, abgesaugt. Nach Umfüllen in feine Spritzen wird das gewonnene Fett gleichmäßig in das noch vorhandene Fett der Wangenregion und direkt unter die Haut gespritzt. Das Fett wächst vor Ort zum größten Teil ein und verbleibt dauerhaft. Das Ergebnis ist eine natürliche, jugendliche Fülle der Wangenregion und ein deutlich verbessertes, frisches Hautbild. Fett ist zwar kein Wundermittel, hat aber erstaunliche regenerative Fähigkeiten, die wir uns in der Park-Klinik Birkenwerder b. Berlin gerne für die Verjüngung des Gesicht zunutze machen.


Mit welchen Kosten muss ich bei einem Facelift und/oder einer Halsstraffung rechnen?

Die Kosten für Facelifts und Halsstraffungen richten sich nach dem individuellen Leistungsumfang. Durchschnittliche Preise entnehmen Sie bitte unserer Preisliste.


Informationen zur OP

OP-Dauer:
ca. 180 Minuten
Preis:
ab 7600 €
inkl. 19% MwSt zzgl. Anästhesie
Narkose:
Vollnarkose
Aufenthalt:
1-2 Nächte stationär
Nachbehandlung:
Pflaster verbleiben 1 Woche, Schwellungen und Blutergüsse klingen nach wenigen Tagen ab, Kühlen mit Grüntee-getränkten Kompressen, keine Cool-Packs verwenden, ggf. Klammerentfernung nach 10 Tagen, Wiedervorstellung nach 1 Woche

Info-Video


Termin vereinbaren

Park-Klinik Birkenwerder
Hubertusstraße 22
D-16547 Birkenwerder b. Berlin

03303 513 4000 0
info@pk-bw.de

Termin buchen


Kontaktformular









Öffnungszeiten

Montag

08:00 – 18:00 Uhr

Dienstag

08:00 – 16:00 Uhr

Mittwoch

08:00 – 16:00 Uhr

Donnerstag

08:00 – 20:00 Uhr

Freitag

08:00 – 16:00 Uhr

Samstag

Geschlossen

Sonntag

Geschlossen





Dr. med. Ursula Tanzella und Dr. med. Klaus Ueberreiter beraten Sie gerne persönlich.

Vereinbaren Sie einen Termin.


1