/ Behandlung / Gesicht / Vampirneedling


Vampirneedling


Warum heißt das Vampirneedling so?

Man denkt unwillkürlich an Blut, und genau das ist auch richtig. Denn die Heilkraft des eigenen Blutes machen wir uns zu Nutze mit dem Vampirneedling. Das Blut dient quasi als Jungbrunnen, um die Haut neu erstrahlen zu lassen.

Das Vampirneedling ist eine minimal invasive Behandlungsform zur Verbesserung der Hautstruktur. Es ist ein Verfahren ohne jegliche Nebenwirkungen und basiert auf natürlichem Anti-Aging – der Hautverjüngung durch körpereigene Heilungsprozesse. Zunächst wird ein kleine Menge eigenen Blutes durch Zentrifugieren in verschiedene Bestandteile unterteilt. Das kostbare plättchenreiche Plasma -auch PRP genannt-wird dann für die Behandlung verwendet.

Unter lokaler Anästhesie wird das Roll-Kit, ein mit Nadeln von 1 mm Länge besetzter Roller, mit sanftem Druck über die Haut bewegt und das PRP eingearbeitet. Die Nadeln dringen durch die Epidermis, ohne sie zu verletzen, und öffnen feine Mikrokanäle. Kleine Blutungen regen umgehend den natürlichen Heilungsprozess an.

Effekt: Die Bildung von Wachstumsfaktoren steigt, die körpereigene Kollagen- und Elastinproduktion wird stimuliert, das Bindegewebe verdichtet sich. Eine weichere, sichtbar straffere Haut ist das Resultat.


Welche Körperregionen können behandelt werden?

Das Needling kann an allen Regionen des Körpers und bei allen Hauttypen angewendet werden. Folgende Hautveränderungen können mit Medical Needling besonders gut behandelt werden:

  • Falten im Gesicht (z. B. Lach- und periorale Fältchen)
  • Falten im Dekolleté
  • Schwangerschaftsstreifen, sogenannte Striae distensae
  • Aknenarben und Verbrennungsnarben
  • Sonnengeschädigte Haut
  • Hyperpigmentierung

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

In Abhängigkeit von der Indikation werden drei bis sechs Behandlungen im Abstand von zwei bis drei Wochen durchgeführt. Erfahrungsgemäß sind in der Regel nur bei Verbrennungsnarben und Schwangerschaftsstreifen mehr als drei Behandlungen notwendig.


Welche Vorteile hat Medical needling?

  • Es ist unter Anästhesiecreme durchführbar
  • Die Heilungsdauer ist minimal: nur leichte Rötungen am ersten und zweiten Tag der Behandlung, keine Schwellungen und Hämatome
  • Es ist bei jedem Hauttyp und in allen Körperregionen anwendbar

Worauf ist nach der Behandlung zu achten?

  • Bei Spannungsgefühlen während der ersten 2 Tage kann Vaseline oder eine fetthaltige Creme aufgetragen werden.
  • Ab dem 3. Tag können die Heimpflegeprodukte wieder wie gewohnt morgens und abends angewendet werden.
  • Die Rötung der Haut hält ca. 2–3 Tage nach der Behandlung an, allerdings dürfen Sie schon 24 Stunden nach der Behandlung Makeup tragen.

Kann die Behandlung mit anderen Therapieverfahren kombiniert werden?

Das Needling kann wie oben beschrieben als Vampirneedling oder auch als Hyaluronneedling angewendet werden. Dabei wird statt PRP Hyaluron in die Haut eingeschleust.


Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Mindestens drei Behandlungen im Abstand von zwei bis sechs Wochen


Was kostet eine Needling Behandlung?

Die Preise entnehmen Sie bitte unserer Preisliste.


Informationen zur OP

OP-Dauer:
ca. 60 Minuten
Preis:
ab 450 €
inkl. 19% MwSt
Narkose
örtliche Betäubung
Aufenthalt:
ambulant
Nachbehandlung:
keine

Info-Videos


Termin vereinbaren


Standorte

Park-Klinik Birkenwerder
Hubertusstraße 22
16547 Berlin Birkenwerder
03303 513 4000 0

Natural Aesthetics Berlin
Rykestraße 50
10405 Berlin
030 403 671 59


Kontaktformular










Öffnungszeiten

Montag

08:00 – 18:00 Uhr

Dienstag

08:00 – 20:00 Uhr

Mittwoch

08:00 – 16:00 Uhr

Donnerstag

08:00 – 16:00 Uhr

Freitag

08:00 – 16:00 Uhr

Samstag

Geschlossen

Sonntag

Geschlossen





Dr. med. Ursula Tanzella und Dr. med. Klaus Ueberreiter beraten Sie gerne persönlich.

Vereinbaren Sie einen Termin.