/ Behandlung / Körper / Magenballon


Magenballon


Übergewicht ist nicht nur aus ästhetischer, sondern auch aus gesundheitlicher Sicht vielen Menschen ein Dorn im Auge. Ein Magenballon kann dabei unterstützen, langfristig und erfolgreich Übergewicht zu verlieren und ein gesünderes Leben zu führen. Wenn alle Diätversuche gescheitert sind und im schlimmsten Fall durch den lästigen Jojo-Effekt auf der Waage noch mehr Gewicht angezeigt wird als vor der Diät, ist es Zeit umzudenken. Der Magenballon bietet hierfür eine organerhaltende Möglichkeit, schnell und nachhaltig Übergewicht zu verlieren.

Dabei wird ein kleiner Silikonballon im Zuge einer Magenspiegelung in den Magen gelegt und unter ständiger Sicht mit Kochsalzlösung befüllt.


Wie funktioniert ein Magenballon?

Der mit Kochsalzlösung befüllte Ballon bewegt sich nach der Implantation frei im Magen. Dieser ist somit schon vorgefüllt und die Patienten sind bereits durch kleine Portionen schneller satt. Die Therapie beinhaltet eine individuelle Ernährungsberatung durch unseren Oecotrophologen Herrn Ermann Toy. Durch die langfristige Ernährungsumstellung bleibt der Gewichtverlust auch nach der Entnahme des Ballons erhalten.


Wer ist für einen Magenballon geeignet?

Die Therapie kommt für Patienten mit einem BMI ab 27 und bis 40 in Frage, die bislang durch konservative Gewichtsreduktionsprogramme keinen dauerhaften Gewichtsverlust erreichen konnten.


Wie läuft der Eingriff ab?

Die Implantation des Ballons wird ambulant durchgeführt und ist ein schonender Eingriff. Wie bei einer Magenspiegelung, wird der Silikonballon durch die Speiseröhre in den Magen gelegt und dort mit blauer Kochsalzlösung gefüllt. Die Menge der Flüssigkeit richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen des Patienten.

Die Kochsalzlösung ist blau gefärbt, sodass in dem höchst unwahrscheinlichen Fall einer Undichtigkeit des Magenballons, dies anhand einer grünen Verfärbung des Urins festgestellt werden kann. Der ganze Eingriff dauert lediglich 20-30 Minuten und nach einer kurzen Aufwachphase kann auch schon die Heimreise angetreten werden. Dabei sind ein paar Tage Schonzeit einzuplanen. Schon direkt nachdem Sie aufwachen begrüßt Sie unser Ernährungsberater und Sie starten Ihre Reise auf dem Weg zum Traumgewicht. Herr Toy steht Ihnen als zertifizierter Ernährungsberater während der gesamten Therapie mit Rat und Tat zur Seite.

Nach der Implantation des Magenballons tritt sofort der gewünschte Effekt ein: Schon in den ersten Wochen können Sie schnell 2-3 Kilo pro Woche verlieren. Wenn die Ernährungsumstellung zusätzlich mit ein wenig körperlicher Bewegung kombiniert wird, ist ein Verlust von bis zu 60% des Übergewichtes möglich. Durch jahrelange Erfahrung mit der Magenballon Therapie erreichen unsere Patienten sehr gute Abnehmerfolge – auch nach der Entnahme des Ballons.


Wie lange ist die Tragedauer?

Je nachdem wie hoch der gewünschte Gewichtsverlust ist, kommen zwei Varianten des Magenballons in Frage.

Bei einer Abnahme von bis zu -25kg ist die 6-Monatsvariante optimal. Mit dem 12-Monatsballon kann ein Gewichtsverlust von bis zu -35kg erzielt werden, denn diese Variante hat einen entscheidenden Vorteil. Der Jahresballon verfügt durch ein Ventil über die Möglichkeit, nach einer gewissen Tragedauer das Füllvolumen noch weiter zu erhöhen. Der Effekt? In den letzten Monaten in denen andere Magenballon-Patienten kein Gewicht mehr abnehmen, können Sie mit dem Jahresballon noch einmal radikal abnehmen.

Als erfahrener Gastroenterologe und mit über 25 Jahren Erfahrungen mit der Magenballon Therapie ist Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Foerster ein Experte auf diesem Gebiet und verhilft seinen Patienten, unansehnliches Übergewicht dauerhaft loszuwerden.

Mehr Infos unter: www.prof-foerster.de

Magenballon

Informationen zur OP

OP-Dauer:
ca. 20-30 Minuten
Preis:
6-Monatstherapie 3000 €
12-Monatstherapie 4500 €
Nachfüllen ab 390 €
Narkose:
Dämmerschlaf
Aufenthalt:
ambulant
Nachbehandlung:
individuelle Betreuung durch ausgewiesenen Ernährungsberater

Info-Video


Termin vereinbaren


TERMIN BUCHEN

Standort

Park-Klinik Birkenwerder
Hubertusstraße 22
16547 Berlin Birkenwerder



Prof. Dr. Dr. E.-C. Foerster

Prof. Dr. Dr. med. E.-C. Foerster berät Sie gerne persönlich.

Vereinbaren Sie einen Termin.


1