/ Behandlung / Körper / Mummy Makeover


Mummy Makeover


Das Baby ist da und Sie sind überglücklich. Sie haben auch schon wieder mit Sport begonnen, haben eine gesunde Lebensweise und einen achtsamen Umgang mit dem Körper insgesamt. Sport, gute Ernährung und Disziplin führen dann aber oft nicht zu einer schönen, dem Lebensgefühl entsprechenden Körpersilhouette nach der Geburt eines Kindes.

Der Grund dafür ist eine durch Überdehnung geschädigte Haut. Im Bereich der Brust führt das Stillen zusätzlich noch dazu, dass die Brust leer und schlaff aussieht. Auch im Intimbereich können Veränderungen entstehen, die sich von alleine nicht ausreichend zurückbilden. In diesen Fällen kann ein Mummy Makeover helfen.

Das Mummy Makeover ist eine Kombination aus Bauch- und Brustkorrektur. Am Bauch wird die Haut gestrafft. Das heißt, der Bauch wird von störender, überhängender Haut befreit, und die Körperkontur wird wieder hergestellt. Die Brust wird entweder auch gestrafft und der störende Hautüberschuss entfernt, oder der Hautmantel wird als Bett für Eigenfett genutzt und die Brust insgesamt wieder aufgefüllt. In seltenen Fällen kann die leere Brust auch mit Implantaten aufgefüllt werden. Wenn die inneren Schamlippen durch extreme Überbeanspruchung während des Geburtsvorgangs überdehnt und wie ausgeleiert erscheinen oder die äußeren Schamlippen abgeflacht sind, so kann ein intimchirurgischer Eingriff Abhilfe schaffen.


Können beim Mummy Makeover Bauch und Brust gleichzeitig korrigiert werden?

Ja, das ist sogar sinnvoll, da Sie bestimmt nicht lange ausfallen können und zwei Eingriffe auch zweimal Ausfall bedeuten. Je nachdem, wie umfangreich die Korrektur geplant wird, kann es doch einmal sinnvoll sein, in zwei Schritten zu korrigieren.


Muss der Nabel am Bauch immer versetzt werden?

Je nachdem wie umfangreich der Hautüberschuss ist, kann man entweder nur eine sogenannte Miniabdominoplastik machen, bei der der lediglich im unteren Bauchbereich gestrafft wird. Dabei muss der Nabel nicht versetzt werden. Sollte die Hautschädigung aber umfangreich und noch eine kleine Nabelhernie aufgetreten sein, dann ist es sinnvoll, den Nabel mit zu korrigieren und ihn an neuer Stelle der gestrafften Bauchhaut wieder einzusetzen.


Wie ist der Narbenverlauf am Bauch?

Bei mäßigem Hautüberschuss genügt ein horizontaler Narbenverlauf am Unterbauch. Wenn der Nabel versetzt wird, gibt es auch eine praktisch unsichtbare Narbe um den Nabel herum. Gibt es viel Hautüberschuss in der Mitte des Bauches, dann benötigen wir manchmal auch eine vertikale Narbe.


Gibt es immer Narben an der Brust?

Nein. Wenn die Brust nur leer aber nicht komplett erschlafft ist, dann genügt es, die Brust mit Eigenfett aufzufüllen. Vorteil dieser Method ist es, dass gleichzeitig lästige Fettpolster mit entfernt werden können. Mehr Infos dazu unter Beauli (link zu Eigenfett Brust).

Wenn die Brust komplett erschlafft ist, dann ist eine Straffung sinnvoll, dann gibt es eine nahezu unsichtbare Narbe um die Brustwarze herum und längs an der Unterbrust, also eine sogenannte Lollipop-Narbe.


Welche Komplikationen können bei einem Mummy Makeover auftreten?

Neben den allgemeinen Komplikationen nach chirurgischen Eingriffen wie Nachblutung, Infektion, Wundheilungsstörung, Thrombose oder Embolie kann es -insbesondere bei Rauchern- zu einer Durchblutungsstörung des Gewebes an den Wundrändern oder im Bereich des Nabels kommen. Langer Heilverlauf kann die Folge davon sein.

Desweiteren kann es zu verbreiterten Narben oder anderen Narbenkomplikationen kommen. Bei Rauchern wächst transplantiertes Fett nicht an. Eine Brustauffüllung ist dann leider nicht möglich


Muss ich Angst vor Sensibilitätsausfällen nach Korrektur der Schamlippen haben?

Nein. Die Korrektur betrifft nur die Haut, sensible Areale sind von diesem Eingriff nicht betroffen und bleiben daher völlig unberührt. Im Gegenteil, durch die Korrektur der störenden Haut kann das Liebesleben wieder befreit genossen werden.


Benötige ich eine Kompressionsbehandlung?

Ja, direkt nach der Operation noch im OP-Saal wird eine Kompressionswäsche angezogen. Diese verhindert Lymphstau und Schwellungen. Die Wäsche muss konsequent zwei Wochen tags und nachts getragen werden, im Anschluss noch mehrere Wochen tagsüber. Sport ist für ungefähr zwei Wochen nicht möglich und kann dann langsam wieder begonnen werden.


Mit welchen Kosten muss ich beim Mummy Makeover rechnen?

Die Kosten richten sich nach dem individuellen Leistungsumfang. Durchschnittliche Preise entnehmen Sie bitte unserer Preisliste


Infos zur Behandlung

OP-Dauer:
ca. 45-120 Minuten
Preis:
ab 2500 €
inkl. 19% MwSt zzgl. Anästhesie
Narkose:
je nach Eingriff Dämmerschlaf oder Vollnarkose
Aufenthalt:
je nach Eingriff
Nachbehandlung:
je nach Eingriff

Info-Video


Termin vereinbaren


Standorte

Park-Klinik Birkenwerder
Hubertusstraße 22
16547 Berlin Birkenwerder
03303 513 4000 0

Natural Aesthetics Berlin
Rykestraße 50
10405 Berlin
030 403 671 59


Kontaktformular









Öffnungszeiten

Montag

08:00 – 18:00 Uhr

Dienstag

08:00 – 20:00 Uhr

Mittwoch

08:00 – 16:00 Uhr

Donnerstag

08:00 – 16:00 Uhr

Freitag

08:00 – 16:00 Uhr

Samstag

Geschlossen

Sonntag

Geschlossen





Dr. med. Ursula Tanzella und Dr. med. Klaus Ueberreiter beraten Sie gerne persönlich.

Vereinbaren Sie einen Termin.


1