Dr. med. Ursula Tanzella besucht Expertentreffen auf Jahrestagung in Bochum zum Thema Fadenlift

13. September 2018
news_jahrestagung-bochum-fadenlift.jpg

Dr. med. Ursula Tanzella spezialisiert sich zunehmend weiterhin auf dem Gebiet des „sanften Facelifts“. Dazu treffen sich derzeit in Bochum alle Experten, die es derzeit auf diesem Gebiet in Deutschland gibt. Methoden, Techniken, sowie neue Fäden werden vorgestellt und besprochen.

Das Fadenlifting ist tolle eine Ergänzung zu Faltenbehandlungen mit muskelentspannendem Medikament (Gesichtszüge werden entspannt) oder Hyaluronsäure (Glättung von Falten und Volumenerzeugung) dar. Abgesunkene und erschlaffte Strukturen z. B. im Bereich der Wangenregion, Stirn und Augenbraun, der Hals- und Dekolltébereich, Brust, Bauch und Po werden durch ein Fadenlift angehoben und gestrafft. Während der Fadenlifting Behandlung werden medizinische Fäden unter die Haut eingezogen. Dort regen sie die Neubildung von Kollagen an, wodurch die Haut straffer, glatter und frischer wirkt. Diese natürliche Stimulierung körpereigener Prozesse ist ein großer Vorteil des Liftings ohne Skalpell.

Momentan haben sich zwei unterschiedliche Fadenarten durchgesetzt. Es gibt Fäden aus PDO (Polydioxanone) oder Polymilchsäure (Silhouette Soft®-Fäden). Sprechen Sie unsere Fachärzte bei Ihrem nächsten Besuch in unsere Klinik an, wir beraten Sie gern.


1