„Ich bin Arzt in Brandenburg, weil …“ – Dr. Ursula Tanzella als neues Gesicht der KVBB Kampagne

12. Dezember 2018
news_img_tanzella-in-kvbb-kampagne.jpg

Dr. Ursula Tanzella wurde angesprochen, ob sie ein neues Gesicht für die Anzeigenkampagne der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg (KVBB) sein will. Ja, Sie wollte. Und wurde in ihrer Praxis fotografiert. Auf Anzeigen und Plakaten erläutern die Ärzte in einem Satz, warum sie in Brandenburg tätig geworden sind.

„Die Kampagnenmotive zeigen die Kollegen authentisch in ihren eigenen Praxen. Sie stehen für eine erfolgreiche Niederlassung oder Anstellung als Haus- oder Facharzt und sagen mit ihren Worten, was die ambulante Tätigkeit in Brandenburg attraktiv macht“, erläutert MUDr./ČS Peter Noack, Vorstandsvorsitzender der KVBB. „Unsere Kernbotschaft lautet: Es lohnt sich, als niedergelassener Arzt im Land Brandenburg zu leben und zu arbeiten. Die Ärzteschaft und die KVBB sind eine starke Gemeinschaft und stehen für die verlässliche ambulante Versorgung landesweit. Ich danke den Beteiligten ganz herzlich für ihr freiwilliges Engagement.“

Dr. Ursula Tanzella ist neues Gesicht für KVBB Kampagne Wollen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Fotoshootings der Kampagnengestaltung und der Kampagne werfen? Das filmische Making-of finden Sie online hier:
www.kvbb.de/presse/videos/making-of-kvbb-kampagne


1