/ Team / Dr. med. Sophia Bethge


Dr. med. Sophia Bethge


Dr. med. Sophia Bethge

Park-Klinik Birkenwerder
Hubertusstraße 22
D-16547 Birkenwerder b. Berlin

03303 513 4000 0
info@pk-bw.de

Termin buchen



Ich bin Weiterbildungsassistentin der plastischen, ästhetischen rekonstruvistischen Chirurgie im letzten Ausbildungsjahr und seit Anfang 2017 in der Park-Klinik tätig.

Im ländlichen Norden Berlins aufgewachsen, absolvierte ich mein Abitur im nahegelegenen Oranienburg um dann mein Medizinstudium an der Ernst-Moritz- Arndt Universität in Greifswald zu beginnen. Als Tochter pferdebegeisterter Eltern,
bestimmte der Pferdesport meine Jugend, die ersten Studienjahre und noch heute den familiären Alltag. Als Veterinärmedizinerin hätten zwar meine Eltern bis heute viel Geld gespart, für mich war die Humanmedizin aber immer ein großer Traum.

Nach dem Physikum wechselte ich an die Technische Universität Dresden und beendete dort mein Studium im Jahr 2009. Bereits während der ersten Semester begeisterte mich die Plastische Chirurgie. So versuchte ich jegliche freie Kapazität mit plastisch-chirurgischen Eindrücken zu füllen, einen Nebenjob als OP-Assistenz in einer Privatklinik liebte ich bis zum Ende meines Studiums. Mein letztes Studienjahr führte mich nach Kapstadt und in die Schweiz, wo ich im Anschluss meine erste Stelle als Assistenzärztin in einer Chirurgischen Klinik in der Nähe von Zürich beginnen durfte.

Der Aufenthalt in Südafrika prägt mich bis heute zutiefst – mit wenigen Möglichkeiten und viel Hingabe chirurgische Meisterleistungen zu erzielen, erweiterte sowohl menschlich als auch fachlich meinen chirurgischen Horizont.

In der idyllischen Schweiz musste ich ohne den Pferdesport eine sportliche Alternative finden. So begann meine Liebe zum Laufen und ist bis heute ein willkommener Ausgleich zum beruflichen Alltag. Am Klinikum Links der Weser in Bremen vertiefte ich meine chirurgischen und auch anästhesiologischen Kenntnisse und legte alle Grundlagen für die Zusatzweiterbildung Notfallmedizin.

Irgendwann kehrt man wieder in die Heimat zurück, so sammelte ich im Anschluss plastisch-chirurgische Erfahrungen in Kliniken in Berlin, Pritzwalk und Köln. In dieser Zeit vertiefte ich mein Wissen in der ästhetischen Chirurgie, Faltenbehandlung und Lasermedizin.

Seit Januar 2017 bin ich stolz, ein Teil des Teams der Park-Klinik Birkenwerder zu sein und mitten in meiner Heimat die Plastische Chirurgie zu stärken.

Lesen Sie mehr über Dr. med. Sophia Bethge

Lebenslauf (CV)

  • Mitgliedschaften
  • Berufserfahrung
DGPRÄC (Vereinigung der Deutschen Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhtetischen Chirurgen)
Landeärztekammer Brandenburg
Persönliche Daten
Geburtsdatum 20.03.1984
Geburtsort Neuruppin
Familienstand verheiratet
Ausbildungsdaten
Januar 2017 Assistenzärztin Park-Klinik Birkenwerder, Dr. med. Klaus Ueberreiter
Juli 2015 Assistenzärztin Praxisgemeinschaft, Dr.med. Z. Taufig/ Dr. med. Rippmann, Köln
November 2014 Assistenzärztin Metropolitan Aesthetics Berlin/Köln, Praxisklinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, Handchirurgie, Dr. med. Volker Rippmann/ Christian Roessing
Februar 2013 Assistenzärztin Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie KMG Klinikum, Pritzwalk, Christian Roessing
Januar 2011 Assistenzärztin Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie Klinikum Links der Weser, Bremen, mit Rotation in Anästhesie und Intensivmedizin (06-12/2013) PD Dr. med. A. S. Böhle,
Abschluss Common Trunk
Dezember 2009 Assistenzärztin Allgemeinchirurgie, Spital Uster, Schweiz Prof. Dr. med. Gian A. Melcher
Oktober 2009 2. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung
Oktober 2005 Fortsetzung des Klinischen Abschnittes an der Technischen Universität Dresden
Oktober 2003 Aufnahme des Medizinstudiums an der Ernst-Moritz- Arndt Universität Greifswald
Promotion
Oktober 2015 Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Dermatochirurgie der Universitätsklinik „Carl Gustav Carus“ der Technischen Universität Dresden, Prof. Dr. med. Gottfried Wozel
„Untersuchungen zur antipsoriatischen Wirkung der UVB-induzierten Synthese von 1α, 25-Dihydroxyvitamin D 3 (1α, 25 (OH) 2 D 3 , Calcitriol) in Keratinozyten läsionaler psoriatischer Haut unter Verwendung des Cytochrom-P (CYP) Inhibitors Ketokonazol“
Relevante Berufserfahrung/ Wissenschaftliche Beiträge
Seit 2015 Referententätigkeit / Workshops für Alma Lasers bei wissenschaftlichen Tagungen seit 2015
Praktisches Jahr an Universität Stellenbosch, Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Tygerberg Campus, Südafrika, Prof. Dr. med. Frank R. Graewe
2008 – 2009 Regelmäßige, fakultative Op-Assistenz September 2006-2009, Dr. med. Jörg A. Rößler, Facharzt für Plastische und Handchirurgie, Dresden
Persönliche Interessen
Laufen, Fitness, Reisen, Kochen
1